Vertrauen läßt sich nicht erzwingen

Meine Devise lautet: "Ein Hund soll nicht aus Angst gehorchen, sondern weil er es positiv gelernt hat und es gerne tut."

 

Da man Vertrauen aber nicht erzwingen kann, steht Hexapedia für gewaltfreies Training.

 

Physische und psychische Bedrohung und Bestrafung lehne ich grundsätzlich ab!

 

Denn Bedrohung und Bestrafung bauen keine Verhaltensweisen auf. Sie hemmen den Hund nur in seiner Aktivität und zeigen ihm keine Bewältigungsstrategie für die auslösende Situation und wirken sich negativ auf das Beziehungsverhältnis zwischen Hund und Mensch aus. Daher liegt mein Augenmerk auf der positiven Verstärkung, denn eine gute Beziehung lebt von dem Austausch angenehmer und bedürfnisorientierter Verhaltensweisen.

 

Ich kann Sie dabei unterstützen, Probleme im Zusammenleben auf die sanfte Art wieder loszuwerden. Ich möchte, dass Sie und Ihr Hund sich wohlfühlen und zu einem harmonischen Zusammenleben zurückfinden.

 

Ich erkläre Ihnen, wie Ihr Hund die Dinge sieht, und warum er manches einfach anders begreift als wir Menschen. Ich zeige Ihnen, was Sie bei unerwünschtem Verhalten des Hundes ändern können, um das Zusammenleben mit dem Hund für beide Seiten angenehmer zu gestalten

 

Schauen Sie sich gerne auf meiner Seite um, schreiben Sie mir über What`sApp, rufen Sie mich an oder schreiben mir eine eMail, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten.


https://www.facebook.com/pages/Hexapedia/346311735549788
Hexapedia gibt es auch auf Facebook, einfach auf das Foto klicken.

Ich bin Mitglied & Unterstützer




“Gewalt fängt da an, wo Wissen aufhört und Verzweiflung beginnt.” Moshe Feldenkrais